Alternative Finanzierungsquellen für Startups

Fuentes de financiación alternativas

Im aktuellen Geschäftsumfeld ist es wichtiger denn je, über alternative Finanzierungsquellen zu verfügen, da Gerüchte besagen, dass bestimmte Akteure die Finanzierung einfrieren und deren Beschaffung schwieriger geworden ist. Angesichts dieser Situation ist es entscheidend, die alternativen Finanzierungsquellen zu maximieren, um die Lebensfähigkeit und das Wachstum der Unternehmen zu gewährleisten.

Unter den verfügbaren Optionen finden wir verschiedene Finanzierungsquellen, die für Unternehmen sehr nützlich sein können.

Im Folgenden erklären wir einige davon.

Öffentliche Finanzierung

Es gibt viele öffentliche Finanzierungsquellen, auf lokaler, regionaler, nationaler oder europäischer Ebene. Diese können verschiedene Formen annehmen, wie z.B. Zuschüsse, zinsgünstige Darlehen und Steueranreize.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Vorbereitung der Projekte mühsam sein kann und dass ein innovativer Vorschlag und eine Rechtfertigung erforderlich sind, um bessere Konditionen zu erhalten. Trotz der Herausforderungen ist es von entscheidender Bedeutung, die Möglichkeiten der öffentlichen Finanzierung voll auszuschöpfen.

Es gibt viele Optionen für öffentliche Finanzierung. Enisa ist ein öffentliches Unternehmen, das sich der Finanzierung von tragfähigen und innovativen Unternehmensprojekten spanischer KMUs durch Darlehen widmet.

Eine weitere Option sind die Steuerabzüge für F&E&I, die darauf abzielen, die Anstrengungen der Unternehmen bei der Entwicklung innovativer Aktivitäten zu belohnen. Diese Abzüge sind besonders interessant, da sie direkt auf die zu zahlende Steuer angewendet werden, was die zu zahlende Summe erheblich reduziert.

Darüber hinaus können spanische Unternehmen, deren Projekte in den internationalen Ausschreibungen der verschiedenen ERA-NETs ausgewählt wurden, nationale Finanzierung durch zwei Instrumente des CDTI, E.P.E., erhalten.

Eine weitere Option sind Darlehen für F&E-Projekte der europäischen technologischen Zusammenarbeit. Diese zinsgünstigen Darlehen beinhalten einen nicht rückzahlbaren Anteil von 33% und finanzieren die in den zusätzlichen Ausschreibungen ausgewählten ERA-NET-Projekte, ohne Kofinanzierung durch die Europäische Kommission.

Das Hinzuziehen von spezialisierten Beratern kann sehr hilfreich sein, um sicherzustellen, dass die öffentliche Finanzierung erhalten wird, auf die man Anspruch hat.

Bankfinanzierung

Obwohl es wichtig ist, die Finanzierungsquellen zu diversifizieren, kann die Bankfinanzierung nicht außer Acht gelassen werden. In Zeiten, in denen Finanzierungsrunden geschlossen werden, ist es ratsam, Hilfe zu suchen, um diese zu ergänzen, da diese Option in der Regel niedrigere Zinsen bietet als andere Methoden. Obwohl Bankdarlehen in der Regel keine sehr großen Beträge umfassen, sind die Zinsen derzeit niedrig, obwohl erwartet wird, dass sie in Zukunft steigen werden.

Venture Debt

Es ist eine Mischformzwischen Fremd- und Eigenkapital. Es ist eine komplexere Option und eignet sich in der Regel für etablierte Unternehmen, da die zu leihende Summe wahrscheinlich höher ist. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Art der Finanzierung kostspielig sein kann. Darüber hinaus ist der Prozess weniger standardisiert. Es wird empfohlen, mehrere Anbieter zu analysieren, Referenzen einzuholen und sich gründlich zu beraten, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

Revenue-based Financing

Diese Modalität gewinnt aufgrund ihrer Funktionsweise an Popularität. Bei dieser Art der Finanzierung zahlt der Unternehmer eine zusätzliche Summe zu dem erhaltenen Darlehen, basierend auf einem Prozentsatz seiner monatlichen Einnahmen.

Auf diese Weise, wenn das Startup ein schnelles Wachstum erlebt, erfolgt die Zahlung zügig, während sich die Zahlungen bei langsamem Wachstum über die Zeit erstrecken. Diese Modalität ist sehr vorteilhaft und in der Regel werden mehrere Darlehen in diesem Format vergeben. Diese Form der Finanzierung wird grob verhandelt und wird besonders im E-Commerce angewendet. Darüber hinaus werden Bedingungen auf der Grundlage günstiger wirtschaftlicher Aspekte festgelegt.

Es ist eine relativ neue Finanzierungsform, die bis vor 2 Jahren nur in den USA zu finden war. In Spanien ist „Ritmo“ einer der beliebtesten Anbieter in diesem Bereich, der diese Art der Finanzierung mit zufriedenstellenden Ergebnissen anbietet.

Capchase

Dies ist ein ähnliches Modell wie das vorherige. Es besteht darin, dass man einen Vorschuss auf das Geld erhält, das in den nächsten 12 Monaten erwartet wird, oder auf einen Teil davon. Anschließend zahlt das Unternehmen diesen Betrag im Laufe der 12 Monate entsprechend den generierten Einnahmen zurück. Dieser Ansatz ermöglicht es, einen ausgeglichenen Cashflow aufrechtzuerhalten, und das Finanzierungsvolumen wächst mit den Einnahmen.

Darüber hinaus kann man es durch neue Anträge und einen laufenden Saldo aufrechterhalten, was sehr vorteilhaft ist. Es ist wahr, dass dieses Modell wahrscheinlich die einzige Option ist, mit der man eine Finanzierungsrunde ohne die Notwendigkeit eines so hohen Volumens wie bei anderen Finanzierungsoptionen bewältigen kann.

Es ist wichtig, über die verschiedenen Finanzierungsoptionen für Startups informiert zu sein und die Entscheidungen nicht dem Zufall zu überlassen. Die Unterstützung durch einen Externen CFO (Chief Financial Officer) kann entscheidend sein, um die verfügbaren Optionen zu bewerten und strategische Entscheidungen zu treffen, die das Wachstum des Unternehmens fördern.

Abschließend lässt sich sagen, dass es in einem sich ständig ändernden Geschäftsumfeld unerlässlich ist, die alternativen Finanzierungsquellen zu maximieren. Die Diversifizierung der Finanzierungsoptionen, unter Ausnutzung sowohl öffentlicher als auch privater Quellen, kann den Unternehmen helfen, die aktuellen Herausforderungen zu meistern und ihren langfristigen Erfolg zu gewährleisten.

Receive our articles directly to your email

Fuentes de financiación alternativas

Alternative Finanzierungsquellen für Startups

Im aktuellen Geschäftsumfeld ist es wichtiger denn je, über alternative Finanzierungsquellen zu verfügen, da Gerüchte besagen, dass bestimmte Akteure die Finanzierung einfrieren und deren Beschaffung schwieriger geworden ist. Angesichts dieser Situation ist es entscheidend, die alternativen Finanzierungsquellen zu maximieren, um die Lebensfähigkeit und das Wachstum der Unternehmen zu gewährleisten.

Unter den verfügbaren Optionen finden wir verschiedene Finanzierungsquellen, die für Unternehmen sehr nützlich sein können.

Im Folgenden erklären wir einige davon.

Öffentliche Finanzierung

Es gibt viele öffentliche Finanzierungsquellen, auf lokaler, regionaler, nationaler oder europäischer Ebene. Diese können verschiedene Formen annehmen, wie z.B. Zuschüsse, zinsgünstige Darlehen und Steueranreize.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Vorbereitung der Projekte mühsam sein kann und dass ein innovativer Vorschlag und eine Rechtfertigung erforderlich sind, um bessere Konditionen zu erhalten. Trotz der Herausforderungen ist es von entscheidender Bedeutung, die Möglichkeiten der öffentlichen Finanzierung voll auszuschöpfen.

Es gibt viele Optionen für öffentliche Finanzierung. Enisa ist ein öffentliches Unternehmen, das sich der Finanzierung von tragfähigen und innovativen Unternehmensprojekten spanischer KMUs durch Darlehen widmet.

Eine weitere Option sind die Steuerabzüge für F&E&I, die darauf abzielen, die Anstrengungen der Unternehmen bei der Entwicklung innovativer Aktivitäten zu belohnen. Diese Abzüge sind besonders interessant, da sie direkt auf die zu zahlende Steuer angewendet werden, was die zu zahlende Summe erheblich reduziert.

Darüber hinaus können spanische Unternehmen, deren Projekte in den internationalen Ausschreibungen der verschiedenen ERA-NETs ausgewählt wurden, nationale Finanzierung durch zwei Instrumente des CDTI, E.P.E., erhalten.

Eine weitere Option sind Darlehen für F&E-Projekte der europäischen technologischen Zusammenarbeit. Diese zinsgünstigen Darlehen beinhalten einen nicht rückzahlbaren Anteil von 33% und finanzieren die in den zusätzlichen Ausschreibungen ausgewählten ERA-NET-Projekte, ohne Kofinanzierung durch die Europäische Kommission.

Das Hinzuziehen von spezialisierten Beratern kann sehr hilfreich sein, um sicherzustellen, dass die öffentliche Finanzierung erhalten wird, auf die man Anspruch hat.

Bankfinanzierung

Obwohl es wichtig ist, die Finanzierungsquellen zu diversifizieren, kann die Bankfinanzierung nicht außer Acht gelassen werden. In Zeiten, in denen Finanzierungsrunden geschlossen werden, ist es ratsam, Hilfe zu suchen, um diese zu ergänzen, da diese Option in der Regel niedrigere Zinsen bietet als andere Methoden. Obwohl Bankdarlehen in der Regel keine sehr großen Beträge umfassen, sind die Zinsen derzeit niedrig, obwohl erwartet wird, dass sie in Zukunft steigen werden.

Venture Debt

Es ist eine Mischformzwischen Fremd- und Eigenkapital. Es ist eine komplexere Option und eignet sich in der Regel für etablierte Unternehmen, da die zu leihende Summe wahrscheinlich höher ist. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Art der Finanzierung kostspielig sein kann. Darüber hinaus ist der Prozess weniger standardisiert. Es wird empfohlen, mehrere Anbieter zu analysieren, Referenzen einzuholen und sich gründlich zu beraten, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

Revenue-based Financing

Diese Modalität gewinnt aufgrund ihrer Funktionsweise an Popularität. Bei dieser Art der Finanzierung zahlt der Unternehmer eine zusätzliche Summe zu dem erhaltenen Darlehen, basierend auf einem Prozentsatz seiner monatlichen Einnahmen.

Auf diese Weise, wenn das Startup ein schnelles Wachstum erlebt, erfolgt die Zahlung zügig, während sich die Zahlungen bei langsamem Wachstum über die Zeit erstrecken. Diese Modalität ist sehr vorteilhaft und in der Regel werden mehrere Darlehen in diesem Format vergeben. Diese Form der Finanzierung wird grob verhandelt und wird besonders im E-Commerce angewendet. Darüber hinaus werden Bedingungen auf der Grundlage günstiger wirtschaftlicher Aspekte festgelegt.

Es ist eine relativ neue Finanzierungsform, die bis vor 2 Jahren nur in den USA zu finden war. In Spanien ist „Ritmo“ einer der beliebtesten Anbieter in diesem Bereich, der diese Art der Finanzierung mit zufriedenstellenden Ergebnissen anbietet.

Capchase

Dies ist ein ähnliches Modell wie das vorherige. Es besteht darin, dass man einen Vorschuss auf das Geld erhält, das in den nächsten 12 Monaten erwartet wird, oder auf einen Teil davon. Anschließend zahlt das Unternehmen diesen Betrag im Laufe der 12 Monate entsprechend den generierten Einnahmen zurück. Dieser Ansatz ermöglicht es, einen ausgeglichenen Cashflow aufrechtzuerhalten, und das Finanzierungsvolumen wächst mit den Einnahmen.

Darüber hinaus kann man es durch neue Anträge und einen laufenden Saldo aufrechterhalten, was sehr vorteilhaft ist. Es ist wahr, dass dieses Modell wahrscheinlich die einzige Option ist, mit der man eine Finanzierungsrunde ohne die Notwendigkeit eines so hohen Volumens wie bei anderen Finanzierungsoptionen bewältigen kann.

Es ist wichtig, über die verschiedenen Finanzierungsoptionen für Startups informiert zu sein und die Entscheidungen nicht dem Zufall zu überlassen. Die Unterstützung durch einen Externen CFO (Chief Financial Officer) kann entscheidend sein, um die verfügbaren Optionen zu bewerten und strategische Entscheidungen zu treffen, die das Wachstum des Unternehmens fördern.

Abschließend lässt sich sagen, dass es in einem sich ständig ändernden Geschäftsumfeld unerlässlich ist, die alternativen Finanzierungsquellen zu maximieren. Die Diversifizierung der Finanzierungsoptionen, unter Ausnutzung sowohl öffentlicher als auch privater Quellen, kann den Unternehmen helfen, die aktuellen Herausforderungen zu meistern und ihren langfristigen Erfolg zu gewährleisten.