Wandelanleihen als Finanzierungsalternative für dein Startup

Wandelanleihen als Finanzierungsalternative

Vor einiger Zeit haben wir euch die verschiedenen Finanzierungsrunden vorgestellt, mit denen ein Startup während seines Lebens konfrontiert sein kann. Heute möchten wir über Wandelanleihen sprechen.

Wir haben auch darüber gesprochen, welche Art von Investoren normalerweise in jeder dieser Runden beteiligt sind, abhängig vom Kapitalbedarf des Unternehmens.

Heute möchten wir eine Finanzierungsmöglichkeit vorstellen, die sowohl für Startups als auch für Investoren äußerst attraktiv ist und aufgrund der Vorteile für beide Seiten zunehmend beliebt wird.

Es handelt sich um Wandelanleihen, die oft von Familienmitgliedern, Freunden und frühen Unterstützern eines Unternehmens genutzt werden, aufgrund ihrer Flexibilität und Einfachheit.

Nun möchten wir erklären, warum das so ist.

Was sind Wandelanleihen?

Wandelanleihen sind eine Art Kredit, bei dem ein Investor einem Startup Geld leiht, aber das Vorrecht hat, das Geld in Zukunft in Eigenkapital umzuwandeln.

Wenn der Investor sich entscheidet, diese Option aufgrund des Wachstums des Startups auszuüben, wird er zum Aktionär mit denselben Rechten und Pflichten wie jeder andere Partner.

Wenn das Wachstum des Unternehmens nicht den Erwartungen entspricht und du nicht daran interessiert bist, Partner zu werden, kannst du wählen, das Darlehen zusammen mit den entsprechenden Zinsen zurückzuerhalten.

Dieses Finanzierungsinstrument ist sehr flexibel für beide Seiten, da der Wille jeder Partei durch einen Handelsvertrag festgelegt wird, der die verschiedenen Möglichkeiten der Umwandlung des Darlehens in Eigenkapital regelt.

So vereinbaren der Investor und das Startup im Voraus, welcher Prozentsatz des Kapitals dem Investor zusteht, falls sie sich entscheiden, die Option zur Umwandlung in Aktien in Zukunft auszuüben.

Warum sind sie vorteilhaft für die Finanzierung meines Startups?

Diese Finanzierungsmethode bietet Investoren einen doppelten Anreiz.

Wenn das Unternehmen nicht die erwarteten Ergebnisse erzielt, besteht ein geringeres Risiko, da der Investor sein Kapital zurückerhalten kann. Wenn das Unternehmen jedoch wie erwartet wächst, sichern sie sich einen Platz als einer der Unternehmenspartner.

Darüber hinaus ermöglicht diese Art von Darlehen dem Startup, Finanzierung viel schneller zu erhalten (und ist daher attraktiver für Investoren) als eine traditionelle Investition.

Dies liegt daran, dass bei Investitionsrunden viele Aspekte berücksichtigt werden müssen, die bei einer Wandelanleihe nicht notwendig sind. Zum Beispiel die Festlegung von Kontrollklauseln oder die Verhandlung von Führungspositionen.

Die Rückzahlung der Kredite oder die Umwandlung in Aktien hängt von der Entwicklung des Unternehmens ab, was bedeutet, dass die Kompensation, die der Investor im Austausch für sein Kapital erhält, an die Entwicklung des Startups gebunden ist.

Schließlich ist es wichtig zu betonen, dass obwohl diese Art von Darlehen ein gewisses Opfer für das Unternehmen bei der Entscheidungsfindung zugunsten des Investors bedeutet, die Kosten geringer sind als bei einer Kapitalerhöhung.

Was sollte ich beachten, wenn ich mein Startup damit finanzieren möchte?

Wie bei anderen Finanzierungsinstrumenten müssen wir auch bei der Nutzung für unser Startup viele Aspekte berücksichtigen.

Nachfolgend erläutern wir einige davon kurz.

Wandelanleihen zählen zu den Verbindlichkeiten des Unternehmens

Daher müssen wir dies stets berücksichtigen, es sei denn, sie werden in Eigenkapital umgewandelt, um mögliche finanzielle Ungleichgewichte zu vermeiden.

Der Investor fordert häufig einen Abschlag auf die Bewertung des Unternehmens bei der Umwandlung von zusätzlichem Kapital

Dies geschieht, da sich das Startup in einer frühen Phase befindet und daher ein höheres Risiko als spätere Investoren birgt. 

Bei einer positiven Entwicklung des Unternehmens kann der Investor als Ausgleich für das erhöhte Risiko künftig einen größeren Anteil am Unternehmen erhalten.

Die Bedingungen der Wandelanleihe oder die Rückzahlung des Darlehens vereinbaren

Es ist von entscheidender Bedeutung, im Vertrag zwischen den Parteien festzulegen, unter welchen Bedingungen die Umwandlung oder Rückzahlung der Wandelanleihe erfolgen kann. Beispielsweise kann dies geschehen:

  • Nach Ablauf einer bestimmten Zeit seit Vertragsunterzeichnung.
  • Wenn das Startup eine neue Finanzierungsrunde mit einem festgelegten Betrag abschließt.
  • Wenn es zwischen den Parteien vereinbart wird.

Das Fehlen dieser schriftlichen Bedingungen könnte viele Probleme für den Start des Unternehmens verursachen.

Die Bedingungen und Rechte der Investoren im Falle einer Umwandlung in Gesellschafter festlegen

Es ist wichtig, schriftlich festzulegen, unter welchen Bedingungen Investoren in Zukunft als Gesellschafter eintreten können, falls sie diese Konvertierungsoption ausüben möchten.

Zusätzlich müssen wir sicherstellen, dass sie im Falle einer Umwandlung dieselben Rechte und Pflichten wie die anderen Gesellschafter haben werden.

Verhandlungsmodus festlegen

Es ist wichtig zu entscheiden, ob die Verhandlungen individuell oder kollektiv geführt werden sollen.

Bei individuellen Verhandlungen hat jeder Investor seine eigenen speziellen Bedingungen (Zinssätze, Amortisationsfristen usw.).

Wenn die Vereinbarung kollektiv mit mehreren Investoren ausgehandelt wird, ist es notwendig, ein Darlehen zu formalisieren, das alle diese Bedingungen regelt. Auf diese Weise trägt jeder Kreditgeber einen unterschiedlichen Geldbetrag zu den gleichen Konditionen wie die anderen bei.

Sind Wandelanleihen die richtige Finanzierungslösung für Ihr Startup?

Wie in diesem Artikel dargestellt, ist es entscheidend, diese Art von Darlehen richtig zu strukturieren, um die Interessen sowohl der Investoren als auch Ihres Startups zu schützen.

Da wir verstehen, dass dies keine einfache Aufgabe ist, sollten Sie möglicherweise in Betracht ziehen, finanzielle Beratung in Anspruch zu nehmen.
Bei The Startup CFO unterstützen wir Startups und innovative kleine und mittlere Unternehmen dabei, Finanzierungen zu erhalten, um schneller zu wachsen und sicherer vor möglichen Fehlern zu sein, die auf mangelnde Erfahrung oder Kenntnisse zurückzuführen sind. Wenn Sie Beratung darüber benötigen, wie Sie sich über Wandelanleihen finanzieren können, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Receive our articles directly to your email

Wandelanleihen als Finanzierungsalternative

Wandelanleihen als Finanzierungsalternative für dein Startup

Vor einiger Zeit haben wir euch die verschiedenen Finanzierungsrunden vorgestellt, mit denen ein Startup während seines Lebens konfrontiert sein kann. Heute möchten wir über Wandelanleihen sprechen.

Wir haben auch darüber gesprochen, welche Art von Investoren normalerweise in jeder dieser Runden beteiligt sind, abhängig vom Kapitalbedarf des Unternehmens.

Heute möchten wir eine Finanzierungsmöglichkeit vorstellen, die sowohl für Startups als auch für Investoren äußerst attraktiv ist und aufgrund der Vorteile für beide Seiten zunehmend beliebt wird.

Es handelt sich um Wandelanleihen, die oft von Familienmitgliedern, Freunden und frühen Unterstützern eines Unternehmens genutzt werden, aufgrund ihrer Flexibilität und Einfachheit.

Nun möchten wir erklären, warum das so ist.

Was sind Wandelanleihen?

Wandelanleihen sind eine Art Kredit, bei dem ein Investor einem Startup Geld leiht, aber das Vorrecht hat, das Geld in Zukunft in Eigenkapital umzuwandeln.

Wenn der Investor sich entscheidet, diese Option aufgrund des Wachstums des Startups auszuüben, wird er zum Aktionär mit denselben Rechten und Pflichten wie jeder andere Partner.

Wenn das Wachstum des Unternehmens nicht den Erwartungen entspricht und du nicht daran interessiert bist, Partner zu werden, kannst du wählen, das Darlehen zusammen mit den entsprechenden Zinsen zurückzuerhalten.

Dieses Finanzierungsinstrument ist sehr flexibel für beide Seiten, da der Wille jeder Partei durch einen Handelsvertrag festgelegt wird, der die verschiedenen Möglichkeiten der Umwandlung des Darlehens in Eigenkapital regelt.

So vereinbaren der Investor und das Startup im Voraus, welcher Prozentsatz des Kapitals dem Investor zusteht, falls sie sich entscheiden, die Option zur Umwandlung in Aktien in Zukunft auszuüben.

Warum sind sie vorteilhaft für die Finanzierung meines Startups?

Diese Finanzierungsmethode bietet Investoren einen doppelten Anreiz.

Wenn das Unternehmen nicht die erwarteten Ergebnisse erzielt, besteht ein geringeres Risiko, da der Investor sein Kapital zurückerhalten kann. Wenn das Unternehmen jedoch wie erwartet wächst, sichern sie sich einen Platz als einer der Unternehmenspartner.

Darüber hinaus ermöglicht diese Art von Darlehen dem Startup, Finanzierung viel schneller zu erhalten (und ist daher attraktiver für Investoren) als eine traditionelle Investition.

Dies liegt daran, dass bei Investitionsrunden viele Aspekte berücksichtigt werden müssen, die bei einer Wandelanleihe nicht notwendig sind. Zum Beispiel die Festlegung von Kontrollklauseln oder die Verhandlung von Führungspositionen.

Die Rückzahlung der Kredite oder die Umwandlung in Aktien hängt von der Entwicklung des Unternehmens ab, was bedeutet, dass die Kompensation, die der Investor im Austausch für sein Kapital erhält, an die Entwicklung des Startups gebunden ist.

Schließlich ist es wichtig zu betonen, dass obwohl diese Art von Darlehen ein gewisses Opfer für das Unternehmen bei der Entscheidungsfindung zugunsten des Investors bedeutet, die Kosten geringer sind als bei einer Kapitalerhöhung.

Was sollte ich beachten, wenn ich mein Startup damit finanzieren möchte?

Wie bei anderen Finanzierungsinstrumenten müssen wir auch bei der Nutzung für unser Startup viele Aspekte berücksichtigen.

Nachfolgend erläutern wir einige davon kurz.

Wandelanleihen zählen zu den Verbindlichkeiten des Unternehmens

Daher müssen wir dies stets berücksichtigen, es sei denn, sie werden in Eigenkapital umgewandelt, um mögliche finanzielle Ungleichgewichte zu vermeiden.

Der Investor fordert häufig einen Abschlag auf die Bewertung des Unternehmens bei der Umwandlung von zusätzlichem Kapital

Dies geschieht, da sich das Startup in einer frühen Phase befindet und daher ein höheres Risiko als spätere Investoren birgt. 

Bei einer positiven Entwicklung des Unternehmens kann der Investor als Ausgleich für das erhöhte Risiko künftig einen größeren Anteil am Unternehmen erhalten.

Die Bedingungen der Wandelanleihe oder die Rückzahlung des Darlehens vereinbaren

Es ist von entscheidender Bedeutung, im Vertrag zwischen den Parteien festzulegen, unter welchen Bedingungen die Umwandlung oder Rückzahlung der Wandelanleihe erfolgen kann. Beispielsweise kann dies geschehen:

  • Nach Ablauf einer bestimmten Zeit seit Vertragsunterzeichnung.
  • Wenn das Startup eine neue Finanzierungsrunde mit einem festgelegten Betrag abschließt.
  • Wenn es zwischen den Parteien vereinbart wird.

Das Fehlen dieser schriftlichen Bedingungen könnte viele Probleme für den Start des Unternehmens verursachen.

Die Bedingungen und Rechte der Investoren im Falle einer Umwandlung in Gesellschafter festlegen

Es ist wichtig, schriftlich festzulegen, unter welchen Bedingungen Investoren in Zukunft als Gesellschafter eintreten können, falls sie diese Konvertierungsoption ausüben möchten.

Zusätzlich müssen wir sicherstellen, dass sie im Falle einer Umwandlung dieselben Rechte und Pflichten wie die anderen Gesellschafter haben werden.

Verhandlungsmodus festlegen

Es ist wichtig zu entscheiden, ob die Verhandlungen individuell oder kollektiv geführt werden sollen.

Bei individuellen Verhandlungen hat jeder Investor seine eigenen speziellen Bedingungen (Zinssätze, Amortisationsfristen usw.).

Wenn die Vereinbarung kollektiv mit mehreren Investoren ausgehandelt wird, ist es notwendig, ein Darlehen zu formalisieren, das alle diese Bedingungen regelt. Auf diese Weise trägt jeder Kreditgeber einen unterschiedlichen Geldbetrag zu den gleichen Konditionen wie die anderen bei.

Sind Wandelanleihen die richtige Finanzierungslösung für Ihr Startup?

Wie in diesem Artikel dargestellt, ist es entscheidend, diese Art von Darlehen richtig zu strukturieren, um die Interessen sowohl der Investoren als auch Ihres Startups zu schützen.

Da wir verstehen, dass dies keine einfache Aufgabe ist, sollten Sie möglicherweise in Betracht ziehen, finanzielle Beratung in Anspruch zu nehmen.
Bei The Startup CFO unterstützen wir Startups und innovative kleine und mittlere Unternehmen dabei, Finanzierungen zu erhalten, um schneller zu wachsen und sicherer vor möglichen Fehlern zu sein, die auf mangelnde Erfahrung oder Kenntnisse zurückzuführen sind. Wenn Sie Beratung darüber benötigen, wie Sie sich über Wandelanleihen finanzieren können, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.